Tagespflege kann Hol- und Bringservice für Rollstuhlfahrer anbieten

Volksbank übergibt Katholischer Sozialstation Forbach-Weisenbach neuen Kleinbus

Große Unterstützung für die Katholische Sozialstation Forbach-Weisen-bach: Die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden übergibt der Einrichtung einen Kleinbus im Wert von rund 30.000 Euro für die Tagespflege Murgtal. Da in das Fahrzeug auch eine Rollstuhl-rampe eingebaut wurde, eröffnen sich für die Sozialstation ganz neue Möglichkeiten: „Bisher konnten wir Tagespflege-Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, nicht zuhause abho-len und abends wieder nach Hause fahren. Dank der Volksbank können wir auch diesen Ser-vice nun anbieten und den Besuch unserer Tagespflege für Rollstuhlfahrer vereinfachen“, freute sich Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Sabine Reichl, die das Auto gemeinsam mit Vorstand Prof. Dr. Michael Otte entgegennahm. Das Geld für den Kleinbus stammt aus Er-lösen des Gewinnsparens der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden, bei dem stets ein Teil des Spielbeitrags gemeinnützigen Projekten in der Region zugutekommt.

aktionkinderschutz e.V.
Neuer Kleinbus für die Katholische Sozialstation Forbach-Weisenbach: Sabine Reichl und Prof. Dr. Michael Otte und nehmen das Auto von den Vorständen der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden, Matthias Hümpfner (rechts) und Jürgen Faupel (links), entgegen. Foto: Volksbank/Gernsbeck